Reflow-Ofen für SMD Bestückung

Ein eigener Reflow-Ofen im Coredump wäre sehr hilfreich um SMD Platinen möglichst effizient und sauber bestücken zu können. Die Frage ist, ob wir etwas fertiges kaufen, oder selbst etwas bauen sollen.

Käufliche Reflow-Controller/Öfen

Es sind verschiedene Reflow-Controller verfügbar, mit welchen man z.B. einen handelsüblichen Pizza-Ofen betreiben kann:

Probleme

Einen Pizza-Ofen als Reflow-Ofen zu benutzen funktioniert zwar grundsätzlich, hat aber ein paar Schwachstellen:

  • Die Leistung (typisch ca. 1500W auf 20l Volumen) reicht nicht aus um anständige Temperaturprofile fahren zu können. Die Bauteile sind so teilweise zu lange den hohen Temperaturen ausgesetzt und können dadurch Schaden nehmen.
  • Die Platine wird zu einem grossen Teil durch Infrarotstrahlung erwärmt, welche von den schwarzen IC-Gehäusen deutlich besser absorbiert wird als von den reflektierenden Lötstellen. Dadurch werden die ICs unnötig heiss, was auch nicht gerade von Vorteil ist.
  • Die Wärmeverteilung ist nicht schön homogen.

Weitere Informationen dazu und ein sehr beeindruckender Eigenbau, welcher gezielt diese Probleme zu lösen versucht, findet man hier: https://www.mikrocontroller.net/articles/DIY_Reflow_Ofen

Finanzielles

Folgende Personen würden sich bereit erklären, einen Reflow-Ofen zu finanzieren:

  • @urban: Bis maximal 200Fr. (aber nur bei vielversprechenden Lösungen :nerd:)
  • @raphi: 100Fr.
  • @danilo: 50Fr.
  • Michael: 50Fr.

Meinungen, Ideen, Vorschläge?

Das Zallus Kit sieht eigentlich noch cool aus. Die Frage ist, ob wir da einen guten Ofen dazu finden würden… Am besten mit Umluft, oder?

Ob Umluft wirklich gut ist oder nicht, bin ich mir nicht sicher. Da die Platine vor allem durch Infrarotstrahlung erwärmt wird, und die Luft deutlich kälter sein kann, wird durch Umluft evtl. die Platine zu stark abgekühlt, so dass die nötigen Temperaturen nicht (bzw. viel langsamer) erreicht werden.

Wenn man wirklich mit heisser Luft arbeiten würde, wäre es sicher sinnvoll da die Wärmeverteilung gleichmässiger wird. Aber um die ganze Luft so schnell aufheizen zu können, braucht es deutlich mehr Leistung als die von den Pizza-Öfen. Man kann aber auch zwei Pizza-Öfen kaufen und die Heizstäbe von einem Ofen in den anderen einbauen --> doppelte Leistung :smiley:

Es gibt auch Projekte, wo die Luft mit einem Heissluftfön aufgeheizt wird: http://www.tobias-schlegel.de/?page_id=50&lang=en

Hier ein Review des Beta Layout Ofens:

Ist allerdings von 2013, also eine ältere Version. Hat sich sicher inzwischen noch etwas verbessert.

Alternativ hier die Holzhammer-Methode :smile:

Reflow-Kit ist bestellt!
https://www.beta-estore.com/rkde/order_product_details.html?wg=1&p=740

1 Like

Statusupdate:

Vielen Dank an alle Unterstützer!

1 Like